News

Hier findet ihr alles Wissenswerte für die Vereinsmitglieder: Informationen und Berichte zu bevorstehenden Terminen, Personalien, usw.



Vereinsmeisterschaften 2017

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Die KarateSportGemeinschaft Grafschaft Bentheim hat am 12.11.2017 Ihre vereinsbezogenen Meisterschaften ausgerichtet.
Ausrichtungsort war die Gymnasiumhalle in Bad Bentheim, wobei die Sportler aus den Vereinen des TuS Gildehaus, SV Bad Bentheim, TSV Georgsdorf und SSV Ohne eingeladen waren, welche der KSG im Rahmen der Interessensgemeinschaft angehören.
Die jüngste Sportlerin war 8 Jahre und die älteste 63 Jahre alt. Das zeigt, dass Karate von Jedem und jeden Alters trainiert werden kann. Das Spektrum reichte somit von der Kategorie Kinder bis zum Grandmaster.
Die Disziplinen "Kata Einzel" und "Kumite am Ball" bildeten den Schwerpunkt der Meisterschaften.
Abschließend sollten die Vereinsmeister "weiblich" und "männlich" anhand der Meistplatzierungen ermittelt werden.
Bei diesem Turnier sollten die Karateka auch den Wettkampfmodus spüren, um sich für weitergehende Turniere vorzubereiten. Sehr erfreulich war auch die Teilnehmerzahl der Eltern und Angehörigen, welche dem Treiben zuschauten und von den Trainern zwischendurch über das "Wieso, Weshalb und Warum" informiert wurden. Dadurch erhielten auch die Eltern einen weitergehenden Einblick in die Sportart ihrer Kinder.
Die Pools der jüngeren Karatekas wurden so konfiguriert, dass die Karateka immer "Jeder gegen Jeden" antreten mussten, umso mehr Starts zu haben und mehr Erfahrung sammeln zu können.
Die Wettkämpfe waren sehr gut vorgestellt und so mache Entscheidung stand bei den Kampfrichtern auf Messers Schneide, welcher Karateka denn nun in der Begegnung eine bessere Leistung gezeigt habe.
In der abschließenden Ermittlung der Vereinsmeister wurde es noch einmal extrem spannend. Der weibliche Vereinsmeister konnte direkt eindeutig ermittelt werden. In der männlichen Bewertung lagen David Georg und Thijmen van Dijk gleich auf.
Somit mussten Beide nochmals in ein Stechen in der Disziplin Kata, welche Thijmen abschließend für sich entscheiden konnte.

Die Platzierungen sind:

Kata Einzel Jahrgang 2008 / 2009:
1. Platz Sanhjana Naumann
2. Platz Silas Terwey
3. Platz Celina Groothuis
4. Platz Vincent Verwold
5. Platz Mattes Bartels

Kata Einzel Jahrgang 2006 / 2007:
1. Platz Bente van Dijk
2. Platz Xenia Kromm
3. Platz Tim Poppenborg

Kata Einzel Jahrgang 2004 - 2006:
1. Platz David Georg
2. Platz Thijmen van Dijk
3. Platz Furkan Gümüskusak
4. Platz Melissa Groothuis

Kata Einzel LK ab 18 Jahre:
1. Platz Julian Averes
2. Platz Nadine Knauer
3. Platz Anja Verwold

Kata Einzel Master:
1. Platz Holger Averes
2. Platz Sabine Manz

Kata Einzel Grandmaster:
Sieg: Annelore Loeks

Kumite am Ball Gruppe JG 2008 / 2009:
1. Platz Celina Groothuis
2. Platz Sanhjana Naumann
3. Platz Mattes Bartels
4. Platz Vincent Verwold, Silas Terwey, Emil Schößler

Kumite am Ball Gruppe JG 2006 / 2007:
1. Platz Bente van Dijk
2. Platz Xenia Kromm
3. Platz Tim Poppenborg

Kumite am Ball Gruppe JG 2004 - 2006:
1. Platz Thijmen van Dijk
2. Platz David Georg
3. Platz Furkan Gümüskusak
4. Platz Melissa Groothuis

Vereinsmeister weiblich:
Bente van Dijk

Vereinsmeister männlich:
Thijmen van Dijk

Im Nachgang zeigten die Karateka Celina, Sanhjana, Bente und Xenia die Disziplin "Kata Mannschaft".
Diese vier Karateka könnten aufgrund ihrer Altersstruktur ein tolles zukünftiges Team bilden.

Herzlichen Glückwunsch an die Karateka, welche an der Veranstaltung teilgenommen und sich platziert haben.

DAN-Prüfung in Bad Bentheim am 26.08.2017

Am 26.08.2017 wurden erstmalig in Bad Bentheim DAN Prüfungen durchgeführt.
Prüfer waren Hanshi Fritz Nöpel (10. DAN) und Thorsten Dirks (5. DAN).

Folgende Karateka haben die Prüfung bestanden:

zum 4. DAN:
- Holger Averes KSG Grafschaft Bentheim
- Carsten Bönnen Karate@SAP

zum 2. DAN:
- Dominique Schröer KSG Grafschaft Bentheim
- Lena Meixner Heidelberg SAP

zum 1. DAN:
- Sabine Manz KSG Grafschaft Bentheim
- Frank-Peter Föhr Karate@SAP
- Marisa Nixdorf KSG Grafschaft Bentheim

Hendrika legt die Prüfung zum 2. DAN ab

Am 07.05.2017 fanden in Kamen die DAN Prüfungen vor dem großen Jubiläumslehrgang, welcher am 27.05. anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Goju Ryu Yuishinkan in Deutschland" gefeiert wird, statt. An dieser Prüfung nahm Hendrika Kastner teil, welche vor ca. 2 Jahren dort erstmals ihren 1. DAN ablegte. Das Prüfungsgremium bestand aus Fritz Nöpel 10. DAN, Ulrich Heckhuis 8. DAN und Christian Winkler 6. DAN. Die Partnerübungen führte Hendrika mit Thorsten Dirks vor, Beide hatten sich auf diese Prüfung entsprechend vorbereitet.
Nach ca. 2 Stunden Prüfungszeitraum war der Moment gekommen und das Bundes - Prüfungsgremium stellte Ihre Entscheidungen vor. Hendrika konnte Ihr DAN Diplom zum 2. DAN entgegen nehmen.

3. Platz auf Deutscher Hochschulmeisterschaft

In der Kategorie Kumite -68 kg konnte sich Lisa, die für die UNI Hamburg antrat, den 3. Platz erkämpfen. Lisa trainiert zur Zeit in der
Karate Academy Hamburg während ihres Studiums.

Kyu-Prüfung am 16. Juni 2016

Vor den Sommerferien fand noch eine Kyu-Prüfung statt. Prüfer waren Hans van Dijk und Mark Fadda.
Hier sind die erfolgreichen Karateka:

9. Kyu weiß/gelb:
Milan van Ast

8. Kyu, Gelbgurt:
Deliah Tüchter, Gildehaus
Nick Feuker, Gildehaus
Sebastian Ruik, Bad Bentheim
Indria van Ast, Bad Bentheim

7. Kyu, Orangegurt
Stella Monchen, Ohne
Elias Zimmermann, Bad Bentheim
Xenia Kromm, Bad Bentheim

6. Kyu, Grüngurt
Vincent Verwold, Bad Bentheim
Katrin Reis, Bad Bentheim
Gabriel Zeromski, Ohne
Jan Hatger, Ohne
Mel Suntrup, Ohne

Blau / Grün Zwischenprüfung:
Bente van Dijk

4. Kyu, Blaugurt
Petra Cremer, Gildehaus

3. Kyu, Braungurt
Emma van Dijk, Gildehaus
Patrick Manz, Gildehaus
Bild folgt !

Emma wird Landesmeisterin

1. Platz Kumite Schüler - 40 kg

Die KSG Grafschaft Bentheim nahm mit 8 Sportlern und 3 Betreuern an der Karate - Landesmeisterschaft der Kinder und Schüler am vergangenen Samstag in Lingen teil. Sensationell hohe Temperaturen in der Sporthalle machten es allen Athleten nicht leichter, eine sehr gute Leistung abzufordern. Die KSG startete mit Ihrem Nachwuchskader in allen Altersklasse U 9, U 11 und U 14. Zunächst ging Bente van Dijk an den Start und kämpfte sich bis zum 5. Platz in Kata Einzel vor. Furkan Gümüskusak errang zunächst einen Sieg in der Vorrunde, setzte sich dann im Viertelfinale nicht durch. Florian Raben zeigte eine gute Kata – Leistung, jedoch bleib ihm abschließend die Trostrunde verwehrt. Geraldo Geerdsen aus Georgsdorf konnte erstmals bei einer solchen Landesmeisterschaft starten, eine Platzierung blieb jedoch aus. Kirstin Raben konnte eine gute Leistung darlegen, auch Ihr blieb der Einzug in die Trostrunde verwehrt. Thymen van Dijk gelang es, sich in die Trostrunde vorzukämpfen, wobei der den 7. Platz erreichte. Patrick Manz ging im Kumite Schüler – 43 kg in den Pool. Die LM war erst sein zweiter Start in dieser Disziplin. Seinen ersten Kampf gewann er mit tollen Techniken 3:1. Der zweite Kampf endete 3:3, somit kam es zum Kampfrichterentscheid zu Ungunsten von Patrick. In der Trostrunde konnte er seine Leistung nicht mehr abrufen und errang abschließend den 4. Platz. Emma van Dijk nahm in den Kata und Kumite Wettbewerben teil. In der Kata Disziplin konnte sie sich nicht durchsetzen und vorlor gegen Laura Franke aus Seelze. Diese Gegnerin traf sie dann aber im Kumite Wettbewerb im Finale wieder. Dort konnte sie ihre Stärken durchsetzen und gewann souverän mit 8:0 und wurde somit Landesmeisterin Kumite Schüler – 40 kg

Lisa erkämpft sich Platzierung auf der DM

3. Platz im Kumite Junioren + 59 kg in Erfurt

770 Starter aus allen Bundesländern gingen am 27./ 28. Juni 2015 in Erfurt bei den Deutschen Karate Meisterschaften der Jugend, Junioren und U21 an den Start. Darunter auch 3 Kämpferinnen der Karatesportgemeinschaft Grafschaft Bentheim. Während Hendrika (Kata Junioren) und Marisa (Kumite Junioren +59 kg) bereits in den Vorrunden ausschieden, konnte Lisa ihre ersten beiden Kämpfe gegen Teilnehmerinnen aus Nordrhein-Westfalen und Bayern gewinnen und musste nur gegen die amtierende Deutsche Meisterin aus Thüringen im Kampf um den Einzug in das Finale eine knappe Niederlage mit 0:1 einstecken. Trotz der Niederlage ging Lisa aber voll motiviert in den Kampf um den 3. Platz den sie dann überlegen mit 6:1 gegen eine Kämpferin aus Sachsen gewinnen konnte.

Goju-Ryu Cup 2015 in Schüttorf

Die KarateSportGemeinschaft KSG Grafschaft Bentheim war Ausrichter des Internationalen Deutschen Goju Ryu Cups. Dieser Cup ist das höchst ausgerichtete Turnier in der Stilrichtung Goju Ryu in Deutschland. Es ist u.a. ein Kriterium für weitergehende Qualifizierungen der Einzelsportler, welche sich durch entsprechende Platzierungen z.B. für das Bundesteam Goju Ryu empfehlen können. Bereits in 2013 richtete die KSG dieses Turnier aus und konnte auf erste Erfahrungen, welche für so ein großes Turnier förderlich sind, zurückgreifen. Ab Donnerstag 11.06. wurde mit den logistischen Arbeiten begonnen. Vom Partnerverein TuS St. Arnold wurden Ausrüstungen wie bsp. ein japanisches Shinto Tor, Flaggen und eine Tatami abgeholt. Weitere Tatamis wurden aus Georgsdorf und Osnabrück nach Schüttorf gebracht. Mit den eigenen Matten konnten nunmehr sechs Kampfflächen realisiert werden. Für die medizinische Kommission (2 Ärzte, Rettungssanitäter und Rettungshelfer), Catering, Wettkampfleitung, Kampfrichter und Tischpersonal je Matte waren insgesamt 100 Stühle und 20 Partygarnituren erforderlich, welche vom Reit- und Fahrverein Isterberg und von der hpl Neugnadenfelder Maschinenfabrik GmbH ausgeliehen wurden. Die elektrische Ausrüstung und spezielle Anzeigetafeln wurden aus Baden Württemberg beigestellt. Am Freitag ab 19 Uhr wurde die Vechtehalle zum „Dojo“ aufgerüstet und dekoriert. Aufgrund der zahlreichen Helfer war der Aufbau um ca. 22 Uhr abgeschlossen und der Countdown zum Start des Turniers am 13.06. lief. Schirmherren der Veranstaltung waren Herr Dr. Pannen und Manfred Windhaus. Ca. 300 Sportler aus mehreren Ländern fanden sich am Samstag in der Vechtehalle ein, um in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen der Kategorien Kata und Kumite anzutreten. Die KSG nahm mit 35 Sportlern an der Veranstaltung teil. Diese hohe Teilnehmerzahl resultiert daraus, dass der KSG Nachwuchskader und interessierte weitere Sportler als auch der Leistungskader der KSG am Cup teilnahm. Vormittags fanden die Kata Wettbewerbe statt. Für viele Nachwuchskämpfer war es das erste große Turnier und entsprechende Erfahrungen auf dem weiteren Karateweg konnten gewonnen werden. Aber auch die Erfolge der KSG ließen nicht auf sich warten. Jasmin Marx zeigte eine tolle Leistung, welche abschließend mit dem 3. Platz Kata Kinder honoriert wurde. Julian Averes, welcher bereits an vielen Turnieren teilgenommen hat, schaffte es sich bis zum 3. Platz in seiner Alterklasse vorzukämpfen. Hendrika Kastner war von Seiten der KSG für eine mögliche Platzierung gesetzt. Sie setzte sich bis ins Finale durch. Dort traf Sie auch Ihre Kata - Teamkollegin Laura Dreyer vom TuS St. Arnold und verlor knapp mit 2:3. Smit errang die KSG den Vizemeistertitel in der Klasse Kata Junioren. In der Masterklasse belegte Thorsten Dirks mit nur einem Punkt Differenz zum Sieger aus Bochum den 2. Platz. Für Sabine Manz war es der erste Auftritt in der Masterklasse. Im Kampf gegen eine turniererfahrene Karateka vom TV Jahn Rheine verlor sie knapp 2:3 und sicherte sich den 2. Platz in Kata Damen Ü 35. Carsten Bönnen, auch Trainer bei der KSG, verbuchte in der Kata Master Ü 35 den 1. Platz. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen Leoni Gehling und Laura Dreyer startete Hendrika Kastner in der Disziplin Kata Mannschaft und holten sich den Titel – 1. Platz ! Nachmittags gingen Lisa Witten und Marisa Nixdorf im Kumite an den Start. Beide Athletinnen starten in der Altersgruppe Junioren + 56 kg. Die Kämpfe waren äußerst spannend. Abschließend erreichte Marisa Nixdorf den 4. Platz. Für Lisa Witten war es in diesem Jahr ein totaler Erfolg; sie erreichte beim Cup den 1. Platz. In Absprache nahm Lisa Witten als Kämpferin im Team des TuS St. Arnold in der Kategorie Kumite Mannschaft teil. Hier konnte sie den 2. Platz verbuchen. In der Gesamtwertung des internationalen Cups belegte die KSG unter insgesamt 39 Vereinen den 13. Platz. Der weitere aus der Grafschaft teilnehmende Verein Karateverein Nordhorn belegte den Rang 28. Dieses Ergebnis zeigt wieder, das die KSG in der Lage ist, bei einer solchen Veranstaltung im oberen Drittel mitzumischen. Die Wettkämpfe wurden fast zeitgerecht um ca. 18 Uhr beendet. Unser Dank gilt den ca. 100 Helferinnen und Helfern, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Erstmalig wurden Ehrenpreise vergeben, welche entsprechend dotiert waren. Insbesondere bedanken wir uns diesbezüglich bei unseren Sponsoren Volksbank Grafschaft Bentheim, Autohaus Röttering, Tierarztpraxis Bartelt und Hotel Nickisch. Der Veranstalter „Goju Ryu Karate Bund Deutschland e.V.“ , Mitglied im Deutschen Karate Verband, zeigte sich sehr zufrieden mit der 2. Auflage des Turniers durch die KSG. Auch die Wettkampfleitung und Kampfrichter zollten ihren Lob gegenüber dem ausrichtenden Verein. Der nächste Deutsche Goju Ryu Cup findet traditionell wieder in Süddeutschland statt.

KSG Karateka erhalten ihr DAN - Diplom

Am Samstag den 16.05. fand neben dem Goju – Ryu Sommerlehrgang auch die jährliche DAN – Prüfung in Kamen statt. Das Prüfer - Gremium bestand aus Fritz Nöpel 9. DAN, Uli Heckhuis und Frank Beeking (7. DAN).  Vor dieser Prüfung fand ein besonderes Highlight statt.
Uli Heckhuis (Gründer des ersten Goju Ryu Dojos im Jahre 1986 in der Grafschaft Bentheim) wurde als erster Goju - Ryu Karateka in Deutschland zum 8. DAN geprüft. Um diese sehr hohe DAN – Prüfung abnehmen zu können wurde im Vorfeld der anschließenden Prüfungen ein zusätzliches Gremium mit Nöpel (9. DAN), Izumi (8. DAN) und Hantzsche (8.DAN) eingerichtet. Uli Heckhuis erhielt das Diplom zum 8. DAN. Von der KSG Grafschaft Bentheim nahmen Hendrika Kastner zum 1. DAN und Torsten Röger zum 2. DAN teil. Torsten Röger hatte 2013 in Witten seinen 1. DAN absolviert. Zusammen mit seinem Partner Hans van Dijk hatte er sich mehrere Monate auf dieses Examen vorbereitet. . Hendrika hatte vor 2 Jahren ihre Prüfung zum Junior DAN abgelegt. Beide KSG Karateka überzeugten durch ihre Leistungen und konnten nach den Prüfungen ihr neues DAN – Diplom entgegen nehmen.

Trainingscamp in Wettringen

Dreimal qualifiziert für die DM in Erfurt im Juni

Nach Hendrika, die sich durch ihren Landesmeistertitel Kata Junioren schon für die Deutschen Meisterschaften in Erfurt am 27. Juni 2015 qualifiziert hatte, haben jetzt auch Marisa und Lisa im Kumite Junioren die Fahrkarte zur DM in Erfurt gelöst. Da eine Qualifizierung auf der LM in diesem Jahr für beide nicht möglich war, nutzten sie die Möglichkeit sich auf dem Niedersachsen Randori in Northeim am 02.05.2015 zu qualifizieren. Somit hat die KSG Grafschaft Bentheim insgesamt 3 Starterinnen auf der DM der Junioren.

3. Platz im Kumite auf den Portugal Open

Lisa erkämpft sich 3. Platz auf den Portugal Open

Am 25.04.2015 fanden die Portugal Open des Portugiesischen Karate Verbands in Porto/Maia statt. 800 Starter aus 6 Nationen gingen an den Start um sich einen der Titel zu sichern, darunterauch Lisa als einzige deutsche Teilnehmerin. Lisa startete im Kumite Junioren +59 kg und hatte sich in ihrem Pool mit den besten Kämpferinnen Portugals ausein ander zu setzen. Den ersten Kampf gewann sie mit 5 : 4 Punkten und auch den zweiten mit 3 : 0 Punkten. Im dritten Kampf musste sie sich dann der späteren Erstplatzierten geschlagen geben, die ersten zwei Kämpfe hatten doch zuviel Kraft gekostet. Den Kampf um den 3. Platz konnte sie dann mit 3 : 2 Punkten wieder für sich entscheiden.

World Goju-Ryu Karate Championships in Neuseeland

Von der Karatesportgemeinschaft Grafschaft Bentheim wurden Lisa und Hendrika für die Teilnahme an den World Goju-Ryu Karate Championships in Auckland / Neuseeland nominiert. Die Goju-Ryu Teamtrainer im Deutschen Karate Verband nominierten Lisa für den Start im Kumite Junioren - 59 kg und Hendrika für das Kata Team Junioren zusammen mit ihren Partnerinnen vom TUS St. Arnold Laura Dreyer und Leona Gehling. Die World Goju-Ryu Karate Championships finden vom 26.11. bis 29.11.2015 statt.

Intern. WW-Cup, Puderbach

Erfolgreicher Start für unsere Wettkämpfer auf dem Intern. WW-Cup in Puderbach / Rheinland-Pfalz, mit 770 Startern aus 18 Nationen einem der größten Turniere in Deutschland. Hendrika die für den TUS St.Arnold gestartet ist belegte den 3.Platz Kata U16, den 5. Platz Kata U18 und den 1. Platz Kata Team U18 mit ihren Partnerinnen vom TUS St. Arnold Laura Dreyer und Leona Gehling. Julian erkämpfte sich den 3. Platz Kata U18, ebenso wie Lisa den 3. Platz Kumite U18 + 59 kg. Emma schied leider nach ihrem ersten verlorenen Kampf der Schüler - 40 kg im Kumite aus und Marisa konnte noch einen hervoragenden 5. Platz Kumite U18 + 59 kg belegen.

Hendrika wird Landesmeisterin Kata Junioren

Am 14.03.2015 fanden in Bad Bevensen die Landesmeisterschaften des Karate Verbandes Niedersachsen statt. Bei dieser LM wurden die Disziplinen Kata Einzel und Kumite Einzel als auch dessen Mannschaftswettbewerbe in den Altersklassen Jugend, Junioren, Leistungs- und Masterklasse ausgetragen. Die KSG Grafschaft Bentheim trat mit drei Sportlern an. Hendrika Kastner und Natascha Fadda starteten bei den Junioren in der Kata Einzel und Thorsten Dirks in der Masterklasse.
Unsere beiden Junioren - Sportlerinnen gingen in zwei unterschiedlichen Pools ins Rennen. Natascha Fadda gewann in der Vorrunde mit 5:0, kam in der nachfolgenden Begegnung ebenfalls weiter, verlor dann knapp und ging in die Trostrunde. Dort konnte sie sich nicht durchsetzen, um auf den 3. Platz vorzurücken. Ein guter 5. Platz konnte somit für die KSG verbucht werden.
Hendrika Kastner gewann mit den Kata Suparimpei und Kururunfa ihre Vorrundenkämpfe. Ihre Gegnerin und Kollegin aus dem Landeskader Leonie Westie aus Emden war kein einfacher Kontrahent, wobei sie 3:2 gewann. Es folge die Begegnung mit Motje Meyer. Auch hier punktete sie mit 3:2.
Im Finale traf Hendrika auf Inga Klockgether aus Rastede. Mit der Kata Sepai und deren Ausführung überzeugte die KSG Sportlerin und holt für 2015 den Titel Kata Einzel weiblich Junioren für das Dojo KSG in die Grafschaft Bentheim.
Der Landestrainer Antonio Dionisio nominierte Hendrika für den anstehenden Krokoyama Cup, um dort das Land Niedersachsen zu vertreten. Durch den LM Titel hat sich die KSG Athletin für die Deutschen Meisterschaften im Juni in Erfurt qualifiziert.
Thorsten Dirks traf im Finale der Masters auf seinen Kontrahenten aus dem vergangenen Jahr 2014. Dieses Mal konnte sich Jörg Auffarth, amtierender Deutscher Vizemeister und Europa Cup Sieger in der Stilrichtung Shokokan, durchsetzen. Somit ein 2. Platz für die KSG.

1. DAN für Julian

Julian Averes hat am 22.02.2015 in Seelze die Prüfung zum 1. DAN erstanden. Sein Partner war Nico Riesenbeck.

Intern. Deutscher Goju-Ryu Cup in Schüttorf

Die Vorbereitungen zur Organisation haben begonnen

Traditionelle Weihnachtsprüfung

Vor den Weihnachtsferien fanden nochmal unsere traditionellen Kyu-Prüfungen statt. Nachfolgend unsere Karateka, die sich der Prüfung stellten:
Louise Daalhuis (2.Kyu), Nadine Knauer (2.Kyu), Anja Verwohlt (2.Kyu), Sabine Manz (3.Kyu), Jörn Meyer (3.Kyu), Henning Nixdorf (3.Kyu), Sabine Kastner (4.Kyu), Merle Schevel (5.Kyu), Tim Poppenborg (5.Kyu), Nermin Tulic (6.Kyu), Patrick Manz (6.Kyu), Jannik Loh (7.Kyu), Bente van Dijk (7.Kyu), Mel-Samuel Suntrup (7.Kyu), Emsal Kurt (7.Kyu), Jan Hatger (7.Kyu), David Georg (7.Kyu), Furkan Gümüskusak (7.Kyu), Vincent Verwold (8.Kyu), Jan-Philipp Reis (8.Kyu), Katrin Reis (8.Kyu), Alicia Sackbrook (8.Kyu), Leroy Ballast (9.Kyu). Weiterhin legten Emilia Bodenkamp, Sehrazade Kurt und Ahmet Askaroglu eine Zwischenprüfung auf gelb-orange ab. Herzlichen Glückwunsch allen Prüflingen !

Neue DAN-Träger in der KSG

Am Samstag 29.11.2014 wurden die DAN Prüfungen des Deutschen Karate Verbandes im Dojo des TV Jahn Rheine abgehalten. Prüfer waren Frank Beeking 7. DAN, Brigitte Kipke Osterbrink 6. DAN und Dr. Martina Lohmann 6. DAN. Aus dem Dojo der Karatesportgemeinschaft KSG Grafschaft Bentheim traten die Karateka Michael Riesenbeck und Nico Riesenbeck an. Beide Sportler hatten sich gut auf die anstehende Prüfung im eigenen Dojo vorbereitet. Die Prüfungskommission prüfte gemäß der Prüfungsordnung, welche die Grundtechniken, die Kata und Kata Bunkai, die Partnerübungen, den sportlichen Freikampf, das Kampfrichterwesen und die Selbstverteidigung beinhaltet.
Im Anschluss an die ca. 4 stündige Prüfung konnten Michael und Nico Ihr erstes DAN - Diplom entgegen nehmen. Wir gratulieren unseren neuen DAN Trägern recht herzlich und wünschen auf ihrem weiteren Karateweg alles Gute.

British Open 2014, Glasgow

Ein erfolgreiches Wochenende in Schottland. Am 27.09.2014 fanden die British Open 2014 in Glasgow statt. Unser Team startete bereits Donnerstags nach Schottland und konnte entspannt auch etwas Sightseeing mitnehmen, wie z.B. einen Besuch von Edinburg. Der Wettkampftag in der Emirates Arena in Glasgow verlief dann auch überaus erfolgreich mit einem 3. Platz im Kumite für Lisa und einem 7. Platz Kata für Nico.

KSG Bad Bentheim - Gildehaus durch VGH unterstützt

Die langfristigen und nachhaltigen Erfolge der KarateSportGemeinschaft KSG haben sich ausgezahlt. Mittlerweile sind 6 Karateka im Landeskader Niedersachsen, 1 Karateka in der Kata Mannschaft Landeskader NRW und 3 Karateka im Bundesteam Goju Ryu des DKV vertreten. Diese Kontinunität, welche durch vorbildliches Training und sportliche individuelle Orientierung und Förderung in unserem Dojo vermittelt wird, wurde heute wieder belohnt. Die VGH unterstützt die KSG bei Ihren zukünftigen sportlichen Aktivitäten. Jens-Uwe Hesping / VGH Schüttorf überreichte den Athleten des KSG Wettkampfkaders und den Trainern neue Trainingsjacken. Die KSG Bad Bentheim-Gildehaus bedankt sich recht herzlich für das Engagement der VGH und bei Jens Uwe Hesping. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Sommer Karateprüfung der KSG Grafschaft Bentheim

Am 26.07.2014 fand in Bad Bentheim die Karateprüfung, welche regelmäßig vor den anstehenden Sommerferien angeboten wird, statt. Die lizensierten Prüfer des Deutschen Karate Verbandes Thorsten Dirks und Ralf Witten nahmen die Prüfungen ab, welche nach der Prüfungs- ordnung des Fachverbandes Karate des DOSB durchgeführt wurde. Zunächst wurden die Techniken im Stand gesichtet, um einen ersten Eindruck von den Prüflingen zu erhalten. Im Anschluss folgte das Kihon Ido, die Grundtechniken in verschiedenen Ständen im Vorwärtsgehen wurden gezeigt. Weitergehend waren die Partnerübungen ein maßgeblicher Bestandteil, in welchen die technischen Anwendungen dargelegt werden mussten. Abschließend folgten die Formübungen, die sogenannten Kata je nach angestrebten Gürtelgrad. Nach ca. 3 Stunden Prüfung
konnten die Ergebnisse bekannt gegeben werden. Vorab fand mit jedem Prüfling ein Feedback – Gespräch statt.
Die Ergebnisse:
Blaugurt:

Emma van Dijk 4. Kyu
Paul Schößler 4. Kyu
Sabine Manz 4. Kyu
Maik Banneke 4. Kyu
Kirstin Raben 5. Kyu
Florian Raben 5. Kyu
Grüngurt:

Petra Cremer 6. Kyu
Tim Poppenborg 6. Kyu
Merle Schevel 6. Kyu
Thijmen van Dijk 6. Kyu

Orangegrün:

Jill van Dongen 7/6. Kuy
Natalie van Dongen 7/6. Kyu

Orangegurt:

Laurie Hase 7. Kyu

Gelbgurt:

Emilia Bodenkamp 8. Kyu
Mandy Cheema 8. Kyu
Bente van Dijk 8. Kyu
Joshua Liefers 8. Kyu
Jason Jansen 8. Kyu

Weißgelb:

Tristan Moes 9. Kyu

Weißgurt:

Jan Phillip Rais 10. Kyu

DAN Vorbereitung unter Freunden

Zu Besuch bei der KSG waren Wim Hakkenes (5. DAN) und Silvia Hagen (4. DAN), um weitere Kenntnisse der Goju - Ryu Kata zu erfahren. Wie auch Thorsten Dirks bereiten sich beide Karateka des Bunkai Haren auf ihre DAN Prüfung in Bremen, welche nach dem Milleniumslehrgang und vor der Weltmeisterschaft abgehalten wird, intensiv vor. Silvia Hagen war ca. 10 Jahre Mitglied der DKV - Nationalmannschaft und wird unseren
Kumite Nachwuchs nach den Sommerferien eine Trainingseinheit anbieten. Gemeinsam wurden zusammen mit Torsten Röger (1. DAN) und Hans van Dijk (1. DAN) mehrere Kata geübt, um abschließend eine Auswahl für die SOK - Prüfung zu wählen. Gemeinsam werden sich die Karateka dojoübergreifend ergänzen, um am 04. November in Bremen an der anstehenden DAN Prüfung teilzunehmen. Wir freuen uns sehr auf die kooperative Zusammenarbeit.

3. Platz auf der LM Schüler für Emma

Die KarateSportGemeinschaft Bad Bentheim - Gildehaus trat in Syke erstmalig seit einiger Zeit wieder bei den "Landesmeisterschaften Kinder und Schüler" an. Vorangegangen war ein mehrere Monate langes Aufbautraining unserer Nachwuchs - Wettkampfsportler, um sich auf diesen Event vorzubereiten. Vier Karateka waren gemeldet, wobei leider Caroline Schüttmaat krankheitsbedingt ausfiel.
Emma van Dijk, Vivien Marx und Jasmin Marx waren somit zusammen mit Ihren Coaches Hans van Dijk und Lisa Witten die Delegation der KSG. Alle Karateka starteten in der Disziplin Kata, wobei in dieser Kategorie ein Platz auf dem Podest verwehrt blieb. Im Kumite sah die Sache anders aus. Vivien Marx gewann einen Kampf glatte 6:0, dann folgte ein Unentschieden und verlor durch Kampfrichterentscheid. Im abschließenden Kampf um den dritten Platz ging die Entscheidung ganz knapp 1:0 zu Ihren Ungunsten aus. Doch bei einer ersten Teilnahme bei einer LM ist der 4. Platz schon ein toller Erfolg. Emma startete in einer jüngeren Altersklasse U 11. Nach sehr guten Kämpfen stand sie im kleinen Finale um den 3. Platz. Sie wollte sich den Platz auf dem Podest nicht nehmen lassen und setzte sich abschließend durch. Somit geht ein 3. Platz und 4. Platz an die KSG. Insgesamt ein guter Erfolg.

Kata-Team wird Landesmeister in NRW

Hendrika mit Team werden Landesmeister Kata in Nordrhein Westfalen

Die KSG Bad Bentheim - Gildehaus hat mit dem TuS St. Arnold ein gemeinsames Kata Team geformt. Hintergrund dieser Kooperation ist der Sache geschuldet, dass die KSG alleine nicht ein Team in dieser Altersklasse stellen konnte. Erst seit einigen Monaten trainieren Hendrika, Leonie und Laura in dieser Konfiguration. Bereits bei den Bezirksmeisterschaften vor einigen Wochen in Wettringen konnten sie den 1. Platz für sich verbuchen. Jetzt stand die Herausforderung der Landesmeisterschaften in Nordrhein Westfalischen Hattingen an. Nach sehr spannenden Kämpfen zogen die drei Karateka ins Finale ein. Diesen packenden Kampf konnten sie erneut für sich entscheiden und standen nunmehr auf dem Podest ganz oben. 1. Platz Landesmeister Kata Mannschaft und dadurch auch die Qualifikation zur diesjährgen Deutschen Meisterschaft in Erfurt.

DKV-Lehrgang in Bad Bentheim am 31.05.2014

Ablaufplan des Lehrgangs

5. Platz für Lisa in Luxembourg

Lisa hat am 03. Mai 2014 auf den Open de Luxembourg beim Start für den Karateverband Niedersachsen den 5. Platz im Kumite Jugend +54 kg belegt. Die "Open de Luxembourg" haben 675 Teilnehmer aus 17 Nationen mit insgesamt 817 Starts.

1. Platz auf den BM in Nordrhein-Westfalen

Hendrika Kastner 1. Platz Bezirksmeisterschaften Westfalen

Am 05.04.2014 fanden in Wettringen die Bezirksmeisterschaften Westfalen statt.
Das Teilnehmerfeld war gut besetzt. Hendrika Kastner, Karateka der KSG Bad Bentheim - Gildehaus, startete als Mitglied des mit dem TuS St. Arnold neu gegründeten Kata - Teams erstmalig bei dieser BM. Das neue Team wurde vor einigen Monaten gegründet, da beide Dojos nur zusammen in dieser Leistungs- und Altersklasse ein Team komplettieren können. Diese Idee hat sich jetzt ausgezahlt ! Hendrika, Laura und Leonie haben mit Ihrer Kata Kururun-fa und der dazugehörigen Bunkai (d.h. das zeigen der Techniken in der Kata mit den Teammitgliedern) im Finale überzeugt und den 1. Platz erkämpft. Herzlichen Glückwunsch.






Copyright (©) 2011 Karatesportgemeinschaft Bad Bentheim-Gildehaus
All rights reserved